Kühlkreislauf mal ja mal nein.

  • Hallo @ All,


    Es geht mal wieder abenteuerlich weiter mit meiner Diva.
    Gestern auf dem Rückweg von Bremen setzte kurzzeitig mein Getriebe aus, kein Limp Mode nur ein Aussetzer die Drehzahl auf kurz vor 4000 und danach war alles wieder gut.
    Nächster Halt Seitenstraße und nachgucken, Getriebe hatte Grill Potential die Schläuche waren Heiß wie Sau und der ganze Motorraum glühte vor sich her.


    Erste Vermutung Thermostat kaputt, dank ein Paar freundlicher Hermes Fahrer konnte ich das Thermostat auf einer Tankstelle ausbauen und prüfen, was soll ich sagen es tat genau das was es sollte also wieder rein das Teil den Patienten zugemacht und gestartet.
    Alles war soweit OK uns die weiteren 2 Stunden Fahrzeit liefen ohne weitere Vorkommnisse.


    Nächster Tag neues Glück. Motor wird heiß ( Temperatur im Cockpit so wie sie soll) Kühlerschlauch kurz vor dem Platzen und nach einschalten der Heizung alles wieder gut.
    Heizung aus Schlauch wird Dick und hat ne menge Druck.


    Was habe ich also alles bis hier hin gemacht.


    • Kühler Sichtkontrolle ob irgendwo kaputt.
    • Thermostat ausgebaut und im Kochtopf geprüft ob es auf und zu macht.
    • Lüfter Kontrolliert ob der auch das macht was er soll, macht er.
    • Heizung getestet kam erst kalt dann warm dann wieder kalt.

    Ich bin irgendwie Ratlos.

  • Ah wie spannend,



    kein Limp Mode nur ein Aussetzer die Drehzahl auf kurz vor 4000 und danach war alles wieder gut.

    Klingt nach einer Luftblase im Getriebeöl, Ölstand passt?

    Grill Potential die Schläuche waren Heiß wie Sau und der ganze Motorraum glühte vor sich her.

    also wirklich kalt ist der Motorraum sowieso nicht, da wird es auch bei Autobahnfahrten sehr muckelig drin :D

    Kühlerschlauch kurz vor dem Platzen

    auch das ist normal, die sind richtig prall und fest im normalen Betrieb, nicht weich.


    Wasserstand im Radiator kontrolliert? (nicht im Ausgleichsbehälter)



    Ganz ehrlich, ich würde auf Verdacht den Thermostaten tauschen. Hatte schon mal so eine never-ending Story und am ende war es echt der Thermostat, der eigentlich noch einen guten Eindruck machte.


    :thumbup:

  • Klingt nach einer Luftblase im Getriebeöl, Ölstand passt?

    Öl war einiges zuviel drin, ich denke er hat angefangen Schaum zu schlagen habe heute nochmal 500ml raus gezogen.

    also wirklich kalt ist der Motorraum sowieso nicht, da wird es auch bei Autobahnfahrten sehr muckelig drin

    Na ja, wenn man dieses Glimmen auf einer heißen Straße oder Sand kennt dann weiß man wie es in meinem Motorraum aussah. Es war wirklich Extrem heiß.

    auch das ist normal, die sind richtig prall und fest im normalen Betrieb, nicht weich.


    Wasserstand im Radiator kontrolliert? (nicht im Ausgleichsbehälter)

    OK damit habe ich nun nicht gerechnet weil eigentlich war der bisher immer wie Knete :D
    Wasserstand hab ich heute geschaut und habe ein Glas voll nachgefüllt.

    Ganz ehrlich, ich würde auf Verdacht den Thermostaten tauschen. Hatte schon mal so eine never-ending Story und am ende war es echt der Thermostat, der eigentlich noch einen guten Eindruck machte.

    Das war auch mein Gedanke, mir viel ein das ich den Spaß mal an einem 5er BMW hatte.



    Aber heute nach allem hin und her mit bisschen Wasser drauf und bisschen Öl raus lief er ganz brav vor sich her.
    Thermostat kommt dennoch neu.

  • Ich kenne noch die Geschichte vom Kollegen, da ist die Karre im Innenraum ums verrecken nicht warm geworden. Die Gasanlage fiel sporadisch wild protestierend aus, man konnte überhaupt nicht ermitteln unter welchen Umständen.
    Dann ist die Karre in Italien mal übergekocht, aber nur ein einziges mal.
    Sonst lief das auto wirklich exzellent.


    Dann habe ich irgendwann einfach mal den Thermostat getauscht und alle Probleme waren weg.


    Innenraum wurde warm, weil der Wärmetauscher mal heißes Wasser bekam.
    Der Verdampfer wurde nicht mehr zu kalt und die Gasanlage schaltete sich nicht mehr ab.
    Und in Italien ist das Wasser vermutlich übergekocht, weil der Thermostat nicht weit genug auf war.


    Der Thermostat war vermutlich verklemmt, in einer relativ weit offenen Position. Überprüft hatten wir das da nicht, wir waren froh dass alles vom Tisch war.


    kostet ja nicht die Welt und ist fix erledigt...
    Ein How-To würde sich da doch anbieten :D

  • Dann habe ich irgendwann einfach mal den Thermostat getauscht und alle Probleme waren weg.


    Innenraum wurde warm, weil der Wärmetauscher mal heißes Wasser bekam.
    Der Verdampfer wurde nicht mehr zu kalt und die Gasanlage schaltete sich nicht mehr ab.

    Das würde ich gerne verstehen weil mein Verständis ein anderes ist.

    Die Heizung ist unabhängig vom Thermostat weil sie im kleinen Kühkreislauf angeschlossen ist, das ist bei allen Autos so damit es schnellstmöglich warm wird.

    Das Thermostat unterbricht nur den großen Kühlkreislauf der durch den Mototrkühler führt. Und so lange der geschlossen ist, ist sogar mehr Druck im Sinne der Umwälzung Wassertransport im kleinen Kreislauf deutlich höher, weil die Wasserpumpe dreht ja wie sonst auch.

    Und wenn die LPG Umrüster nicht totalen Bockmist gebaut haben, dann ist der Verdampfer auch in den kleinen Kreislauf eingeschliffen, er soll ja möglichst schnell nach Start umschalten können.


    Das ganze nützt natürlich gar nix, wenn das Thermostat nicht mehr zu geht, dann wird das Wasser erst nach 50km betriebsthemperatur haben.


    Was das neue Thermostat verändert haben wird ist, in der Vermutung das kaputte Thermostate immer offen sind, das die Wassertemperatur deßhalb ewigst brauchte um warm zu werden. Das Auto lief immer kalt, das Steuergerät der Gasanlage erkennt das und setzt Fehler, zumindest in meiner Prins. Das Motorsteuergerät wird das auch merken, dennochj bei kühlem Temperaturfühler im Plenum wird er ewig lange im Kaltstartmodus gefahren sein. Daß das Irritationen in der Software verursacht, und somit in den Auswirkungen, ist kein Wunder.


    Jetzt habe ich mir mit meinem Schreiben hier das Unverständnis von oben selber beantwortet...