Posts by Wolfram

    Hey,


    Ne warum denn?

    RockAuto und Getriebe Schwan schicken dir grundsätzlich erstmal ein neues Teil. Falls gewünscht oder erforderlich kannst du das alte Teil danach zurück senden.


    Bei Berger musst du ein altes Teil zur angeblichen Überholung einschicken, das stimmt. Dann nimmst einfach irgend einen alten Wandler und schickst denen einen.

    Ich hätte für sowas genug abzugeben.


    Aber spielt ja keine Rolle, Schwan oder RockAuto ist billiger und kann direkt verschicken.

    Classic-Voyager Sommertreffen (2022)

    Liebe Voyager-Fans,


    wir freuen uns das erneut stattfindende Classic-Voyager Treffen für das Jahr 2022 ankündigen zu können.


    Den Link zur WhatsApp-Gruppe findet ihr im Internen Forenbereich, dafür müsst ihr im Forum eingeloggt sein:

    Link zur Planung Sommertreffen 2022


    Die Auswahl des Platzes und der Zeitpunkt ist momentan noch offen, deswegen befinden wir uns momentan in der:


    Abstimmungsphase (endet 24.4.2022)

    Phase I: Wann ist das Treffen?

    Wer den Zeitpunkt des Treffens mit aussuchen möchte, trägt hier bitte seine/ihre Präferenz ein. Das Treffen verläuft wie gehabt über ein ganzes Wochenende.

    Link zur Umfrage


    Phase II: Wo ist das Treffen?

    Interne Diskussion in WA



    Na wie kommst du denn da drauf?

    Teile sind doch alle überall verfügbar, willst du etwa Verschleißteile aus einem Schlachter ausbauen?

    Dabei ist ärger vorprogrammiert, gebrauchte Getriebeteile baut man nicht ein. Das muss neu.


    Edit: Ich hab mal geschaut, ein überholter Wandler von TC Remanufacturing (Nummer 585) kostet von Rockauto mit Versand und Zoll 353,90€. Davon sind 92€ Pfand.


    Edit Edit: Beim Schwan kostet ein neuer Wandler ohne Pfand so um die 320€

    Guten Abend,


    der Drehmomentwandler vom 41TE / 41AE bzw. A604 hat keine Pauschale Lebensdauer. Die können 350000km halten, die können auch nach 160000km schon den Geist aufgeben. Kommt auf den Pflegezustand des Getriebes an und wie das Getriebe behandelt wurde. Natürlich auch ob das Getriebe mit oder ohne Zusatzkühler betrieben wurde.


    Bei mir liegt ein Drehmomentwandler von der Firma Hetzel mit der Beschriftung "480AA HETZEL 22784" herum, deren Website ist https://fzth.de

    Ich hab da mal vor einiger Zeit angerufen, aber die bekommen es nichtmals gebacken einen ungefähren Preis am Telefon zu nennen, deswegen hätte ich da keinerlei Ambitionen bei denen was zu kaufen.


    Getriebe Schwan hat bestimmt welche, da kannst du ja mal anfragen: https://www.getriebe-schwan.de


    Ansonsten gibts noch Getriebe Berger, da kost der Wandler 439,11€: https://www.automatic-berger.d…etriebe-Drehmomentwandler


    ..oder RockAuto

    Hey grüße,


    da muss ich jetzt leider passen. Die Diesel Sachen sind ja nur in den Deutschen Handbüchern enthalten, und ich habe da jetzt kein deutsches für Vor-Facelift. Hast du ein konkretes Problem bei dem man helfen kann?


    Vielleicht ist hier was passendes drin?

    Chrysler PKW mit Frontantrieb (92) - Werkstatthandbuch Ergänzungsband für 40,00 € - KFZ Literatur direkt vom Hersteller

    Chrysler PKW mit Frontantrieb (93) - Werkstatthandbuch Ergänzungsband für 36,95 € - KFZ Literatur direkt vom Hersteller


    Liebe Grüße

    Den Alten Filter bekomme ich nicht auf , müsste ich Flexen aber dann habe ich was im Filter Vermutlich.

    Oder aufschneiden, gibt bestimmt Ideen im netz wie das geht.


    Wenn das Geräusch jetzt momentan permanent auftritt, dann kannst du probehalber den Keilriemen entfernen.

    Damit legst du sämtliche Aggregate still, so können die keinen Krach erzeugen.

    Machst dann immernoch Krach? Dann würde ich die Ärmel hochkrempeln und das Seitenteil mit der Pumpe des Motors entfernen, dann kann es gut sein dass die Pumpe hin ist. Die Arbeit ist ja überschaubar.


    Lass den nur nicht ewig ohne Keilriemen laufen, die Wasserpumpe läuft dann natürlich auch nicht mit.


    Nur Nachdem ich den Ölpumpen Rotor gesehen habe ,frage ich mich wie sowas kaputt gehen kann.

    Kann passieren. Ist zwar ungewöhnlich, aber ist nunmal ein sich bewegendes Teil.

    Für hinten gibt es auch noch Zusatzfedern von MAD, siehe Forum und Wiki. Die bringen hinten echt was.


    „Dieselfedern“ gibt es so nicht. Die Federn sind nicht abhängig von der Motorisierung, sondern vom Fahrwerkscode zB SDA, SDB, SDF etc. und Radstand-bezogen, also lang oder kurz. AWD oder FWD spielt keine Rolle. (Zumindest laut Teileliste)


    Man kann Federn mit einer Windung mehr nehmen für vorne, das sind dann 7 statt 6 glaube ich.

    Ich hab mir neulich einen Nagelneuen Satz Originalfedern gekauft mit 7 Windungen, die haben zB die Teilenummer 4449730.

    Muss man aber gucken was es so gibt, es gibt 14 verschiedene Feder-Teilenummern für vorne.


    Außerdem gibts für vorne noch kleine Einlegeteile („Spacer“), die waren optional. Haben die Teilenummer 4041441.


    Trittbretter verkauft bei Kleinanzeigen einer neu, muss man sich nur für die Befestigung was einfallen lassen:

    https://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/trittbretter-edelstahl-neu-/1780992281-223-4591

    Hey,


    ach meinst du die "Gegenfläche" auf dem Außengelenk, wogegen besagte Dichtung läuft?


    Hier im zweiten Bild, Teil 5.

    Das hat die Teilenummer 5212536



    Hab ich vor Jahren auch mal versucht zu besorgen, habe dann neue Außengelenke komplett gekauft. Da sind ABS-Ring und die Lippe mit drauf.


    Die scheint es in Amerika hier und da noch zu geben, aber nicht in der breiten Masse.


    Grüße


    Edit: Ist übrigens kein Kupfer, sondern ganz normales Blechteil


    Edit Edit: Bei eBay gibts noch so eins in Amerika, sieht so aus:

    Hey,


    also auf den Bildern kann ich jetzt eigentlich nichts erkennen was besonders dramatisch wäre.

    Motor ist zwar etwas ölig, aber das dürften neue Kopfdichtungen irgendwann mal regeln. Oder vielleicht mal Ventildeckeldichtungen neu machen. Oder einfach so lassen und vorm TÜV ne Dose Bremsenreiniger bemühen.


    Bin gespannt darauf wie der Ölfilter von innen aussieht, vielleicht zeigt sich ja was.

    Ja meint er,


    die Teilenummer ist korrekt, ich habe da in Deutschland auch nichts finden können außer ein paar Ebay NOS Angebote.

    Bei Rockauto sind die Teile unter der Teilenummer auch nicht zu finden, in der Kategorie aber schon:


    1994 PLYMOUTH GRAND VOYAGER 3.3L V6 Wheel Seal | RockAuto


    Das sind auch die richtigen Teile die du suchst.

    Sollten diese Teile also ihre namengebende Funktion erfüllen, wäre es für die Zukunft besser, diese dann auch zu verbauen

    Da diese das Radlager gegen Eindringen von Staub schützen, würde ich die schon verbauen.

    die Ersatzteilbeschaffung über Daparto ist zwar sehr bequem, allerdings habe ich nun zum wiederholten Mal Traggelenke mit Nippel bekommen, obwohl Abbildung und Lieferant mir das Gegenteil versichert hatten...

    Das Problem kenne ich aber auch von RockAuto, wobei die tendenziell schon wert darauf legen dass die Bilder stimmen.

    Aber grade bei Daparto und generell den Händlern aus Deutschland sind die Bilder oft irgendwas, aber nicht das was man kauft.


    Vielleicht baue ich die nun trotzdem ein... wenn sie einmal da sind...

    Würd ich auch machen, schadet ja nicht. Nur dann sollte man sich auch die Mühe machen das entsprechende Fett zu kaufen und ab und zu mal anzuwenden.

    Hier ein interessanter Fund:

    Benutzt wurden für das kleine Lager FAG 829 0249 10 und für das große Lager Moog CH-SB-2455.

    Zwei verschiedene Marken, die erste von Schaeffler, die zweite von Federal Mogul/Tenneco.


    Aber auf beiden Teilen findet sich das gleiche Symbol.

    Sieht aus wie eine Blume oder ein Ventilator.

    Eines der Teile kam aus Spanien, das andere habe ich nicht mehr geprüft.