Lenkgetriebe undicht

  • Moin Moin;


    bei meinem Lenkgetriebe haben sich anscheinend die Dichtungen des Lenkgestänges verabschiedet, denn aus beiden Lenkmanschetten tropft fröhlich das Öl, sobald der Lenkeinschlag etwas mehr als 1/8 Lenkraddrehung geht.


    Im WHB ist eine Wartung nicht vorgesehen. Bei Rockauto habe ich Dichtsätze für rund 20€ gefunden.

    Allerdings ist meine Lenkung sowieso etwas ausgeschlagen und hat schon ein recht hohes Lenkspiel, wobei die Spurstangenköpfe noch gut aussehen.


    Ergo tendiere ich eher zu diesem Teil hier:

    Lenkgetriebe bei Ebay

    Ich denke mit dem Angebot und 2 neuen Spurstangenköpfen kann man nicht viel falsch machen oder?

  • Grüße,


    in der Tat, eine Überholung ist seltsamerweise nicht vorgesehen, aber auf jeden Fall möglich.

    Das Lenkgetriebe kann mit entsprechendem Werkzeug komplett zerlegt, gereinigt und mit neuen Dichtungen versehen werden.

    Spurstange und Spurstangenköpfe gibts bei Daparto sogar von SKF als Ersatzteile.


    Teilenummern SKF:

    Spurstange: VKDY 328905

    Spurstangenkopf: VKDY 318911


    Es kann bei dir natürlich sein, dass die Spurstangen ausgeschlagen sind.

    Falls die es nicht sind, und tatsächlich dein Lenkgetriebe ausgeschlagen ist, wird es haarig. Die Inneren Teile des Lenkgetriebes gibt es so nicht zu kaufen und TRW (Hersteller von dem Teil) wird vermutlich auch nix mehr davon herstellen.


    Lange rede kurzer sinn, für 100€ würde ich mir nicht die Mühe machen das selbst zu machen, neu kaufen und fertig.

    (Das alte natürlich nicht einfach entsorgen, das ist ja ein Rohling für die Aufarbeitung)


    Edit: Teilenummer passt übrigens auch, 4694907 ist das Lenkgetriebe vom Voyager, es gibt für ES/AS auch nur dieses eine.


    Liebe Grüße