[Vorstellung] 1995er Plymouth Grand Voyager Cross Country by Glaval

  • Hallo,


    ich möchte mal gerne ein besonderes Fahrzeug vorstellen. Das Fahrzeug hat Dezember 2016 den Weg zu uns gefunden, nachdem es auf Mobile.de angeboten wurde. Ich hatte den Verkäufer in Thüringen kurzerhand angerufen und direkt zugesagt. Fahrzeug stand wohl schon einige Jahre.


    Also machten wir uns eines Abends auf den Weg und schauten uns im dunklen kalten Winter die Karre an. Die Bremse war fest, Probefahrt also nicht möglich. Die Karosserie war auf den ersten Blick ein Katastrophe, auf den zweiten leider auch. Also das Auto natürlich gekauft.
    Nachts dann in Eiseskälte noch die linke Trommelbremse wieder gängig gemacht, rote Kennzeichen drauf. Getriebe schaltet? Getriebe schaltet! Ab auf die Autobahn und 650km ohne Mucken geleistet.
    Als Beifahrer ein Traum mit der Beleuchtung im Dachhimmel.


    Das Fahrzeug selbst ist ein Importfahrzeug aus den USA und genullt. Ein Plymouth Grand Voyager 1995er Baujahr. 3,3L Motor und natürlich A604 Getriebe als Frontantriebler. Soundsystem und zwei Zonen Klimaanlage.
    Die Firma die den Umbau gemacht hat war den Aufklebern nach zu urteilen Glaval. Diese gibt es seit Anfang der 2000er nicht mehr.
    Durch den Fehlenden Unterbodenschutz ist die Karosserie eine vollendete Katastrophe. Innenraum und Technik dafür um so besser.



    Das Fahrzeug steht seit dem weggesperrt in einer Tiefgarage und wartet auf die Auferstehung.

  • Wolfram

    Hat das Label 3.3L hinzugefügt.
  • Wolfram

    Hat das Label 41TE / A604 hinzugefügt.
  • Wolfram

    Hat das Label AS hinzugefügt.
  • Wolfram

    Hat das Label FWD hinzugefügt.